Gute elektrische Zahnbürsten

toothbrush, dental hygiene, electric toothbrush

Heute hat man Dutzende Möglichkeiten, wenn es darum geht, seine Zähne zu putzen. Dieser Beitrag beschreibt die verschiedenen Arten guter elektrischer Zahnbürsten, einschließlich solcher, die speziell für Kinder hergestellt worden sind, und erklärt, was sie zu einer guten Wahl macht, um die Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund zu halten.

Warum eine gute elektrische Zahnbürste verwenden?

Elektrische Zahnbürsten, manchmal auch als Elektro-Zahnbürsten bezeichnet, erreichen im Vergleich zu einer Handzahnbürste Tausende von Bürstenstrichen pro Minute mehr. Neben der hohen Anzahl der Rotationen gibt es noch viele weitere Gründe, eine Elektro Zahnbürste zu verwenden:

Der Timer hilft, länger und besser zu putzen. Die meisten Zahnärzte empfehlen, zweimal täglich zwei Minuten lang zu putzen, und wenn Sie noch nie selbst die Uhr gestoppt haben, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie lange sich das anfühlt. Viele elektrische Zahnbürsten verfügen über einen eingebauten Zwei-Minuten-Timer, der Sie dazu ermutigt, jedes Mal lange genug zu bürsten.

Die Geräte können es einfacher machen, sanft zu sich selbst und seinen Zähnen zu sein. Das Zähneputzen kann die Gesundheit des Zahnfleisches verbessern, aber wenn Sie dazu neigen, zu stark zu putzen, kann es dem Zahnfleisch mehr Schaden zufügen als Gutes. Eine elektrische Zahnbürste kann dabei helfen, das Zahnfleisch zu schonen und gleichzeitig eine kraftvolle Reinigung zu gewährleisten.

Elektrische Zahnbürsten für Kinder

Elektrische Zahnbürsten können für Kinder auch motivierend sein. Die beste elektrische Zahnbürste für Kinder ist das Modell, dass tatsächlich benutzt wird. Einige Modelle kommen mit lustigen Farben und Musik daher, die beim Einsetzen des Timers spielt.

Ältere Menschen

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität können sie einfacher zu bedienen sein. Eine elektrische Zahnbürste erledigt die meiste Arbeit, sodass sie eine gute Option für Menschen mit Arthritis, ältere Menschen oder jeden sein kann, der Probleme mit den Händen hat.

Elektrische Zahnbürstentypen

  • Schall

Bei Schallzahnbürsten schwingt der Bürstenkopf hin und her. Diese seitlichen Bewegungen sind ähnlich wie bei einer Handzahnbürste, aber mit viel kleineren und unglaublich schnellen Bewegungen, im Allgemeinen etwa 30.000 bis 40.000 Strichen pro Minute.

  • Rotierend

Rotierende Bürsten haben runde Bürstenköpfe, die sich extrem schnell in eine Richtung drehen und dann in die andere Richtung drehen und Tausende von Bürstenzügen pro Minute erzeugen. Borsten können auch nach innen und außen pulsieren. Die kleinen runden Köpfe erleichtern das Manövrieren um die Zähne herum.

  • Modelle für Kinder

Elektrische Kinderzahnbürsten haben in der Regel kleinere Bürstenköpfe, die für kleine Münder entwickelt wurden. Einige haben zweiminütige Timer, die Musik abspielen, verschiedene Energiemodi für kleine und große Kinder und kastenförmige Bauarten, damit die Bürste beim Auftragen der Zahnpasta nicht wegrollt.

Auf Schnickschnack verzichten

Achten Sie bei der besten Elektro Zahnbürste darauf, dass Sie auf unnötigen Schnickschnack verzichten und mehr Wert auf die Qualität und das Ergebnis legen. Zudem lohnt es sich nach Bewertungen und Erfahrungsberichten Ausschau zu halten, die bestätigen, dass es sich um ein gutes und qualitatives Modell handelt. Es lohnt sich dann einen Kauf zu tätigen.