-enthält Werbelinks-

Da mein Sohn auch gegen Mittag nochmal etwas in der Schule aus seiner Brotdose isst, darf es auch mal etwas herzhafter sein. Daher haben wir nun mal probiert kleine Pizza für die Lunchbox in der Muffin Form zu backen. Hat super geklappt, ist aber einfach Pizza und kein Muffin 😉

Pizza Muffins Rezept

Zutaten:

Für den Boden: 600g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 Prise Salz, 1 TL Zucker, 4 TL Margarine.

Für den Belag: Tomatensoße, Mais & Käse, aber da dürft ihr natürlich nach euren Belieben belegen.

Lunchbox Pizza Muffins

Der Pizzateig war etwas klebrig, aber sehr lecker. Ihr könnt natürlich auch einfach euren favorisierten Teig dafür nutzen. Den Teig haben wir eine halbe Stunde gehen lassen und anschließend einfach in unsere eckigen Muffinförmchen gegeben.

Werbung:

Danach mit etwas Tomatensoße bestrichen, Mais darüber gestreuselt und danach den Käse.

Etwa 15 Minuten kommt es dann bei 150 Grad in den Backofen. Müsst ihr einfach etwas nach Gefühl machen 🙂

Lunchbox Pizza Muffins

Fertig ist der Pizza Muffin.

Hier noch ein kleines Making of:

 

Lunchbox Pizza Muffins

Pizza Muffins für die Lunchbox Rezept

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Pizza Muffins für die Lunchbox Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.