Yumbox ider Bentgo

-enthält Werbelinks-

Häufig werden wir gefragt, welche Brotdose für Kinder besser ist und ob ich die Yumbox oder Bentgo Kids empfehlen würde. Da diese Frage garnicht so einfach ist, habe ich mich entschlossen nochmal ausführlich auf unsere Erfahrung mit der Yumbox Original und der Bentgo Kids einzugehen. Wir nutzen beide Brotdosen schon eine Weile, aber im täglichen Gebrauch sind diese erst seit der Einschulung im August. Außerdem werde ich oft gefragt, ob es günstigere Alternative zur Bentgo Kids oder Yumbox gibt – um das kurz zu beantworten: Natürlich findet man auch günstige Bento Boxen für Kinder, die auslaufsicheren Fächer in der Brotdose finden wir aber bei der Bentgo und der Yumbox ziemlich „einmalig“. Eine für uns passende Alternative haben wir im günstigeren Bereich also noch nicht gefunden. Trotzdem finde ich, dass sich die Anschaffung für die hochwertige Brotdose lohnt, man kauft doch nicht jede Woche eine neue Lunchbox für Kinder.

Amazon Werbelinks:
Bentgo Kids – Kinder Lunchbox , Yumbox Tapas XL – da  die Yumbox Original zu dem Moment nicht verfügbar war.

Yumbox oder Bentgo Box

Vergleich Größe und Gewicht der Bentgo Kids und Yumbox Original

Ein wichtiger Punkt ist immer das Gewicht der Brotdosen, denn  mit ~0,5kg sind sie nicht gerade leicht für Kinder. Untereinander unterscheiden sie sich dabei aber fast garnicht, die Yumbox ist etwas leichter als die Bentgo Kids. Das wären aber nur ~50-60 Gramm und damit besitzen beide ein ähnliches Gewicht. Der Größenunterschied ist dabei noch minimaler, die Yumbox schätze ich etwas kompakter ein. Durch die dünnen Trennwände in der Yumbox passen etwas mehr Lebensmittel hinein, aber auch dies ist kaum nennenswert. Die Entscheidung der Eltern liegt also nur daran, ob so eine Lunchbox überhaupt in Frage kommt. Das würde ich unter anderen Punkten z.B. von der Entfernung zu Schule und Kindergarten abhängig machen. Wir haben einen kurzen Schulweg und die Schulsachen bleiben oft in der Schule, sodass das Gewicht für uns akzeptabel ist. Für unter 3-Jährige kann ich sie aber noch nicht vorstellen, aber das ist nur unsere Meinung.

Die Yumbox oder Bentgo Box Erfahrung

Ehrlich gesagt, möchte ich weder die Yumbox, noch die Bentgo Kids in unserem Küchenschrank missen. Denn beide Brotdosen haben für uns ihre Vor- und Nachteile. Die Bentgo Box finde ich in der Unterteilung absolut klasse. Mir gefällt die 5-fache Teilung, denn an der einen Seite passt auch mal ein einfaches zusammengeklapptes Brot hinein, wenn man mal nicht so die Zeit oder Lust zum Ausstechen findet. Da ist man bei der Yumbox mit 6 Fächern einfach schon sehr dran gebunden, denn dort passen ganze Brot nicht rein. Man muss da immer etwas puzzlen. Sollte die Entscheidung dennoch auf die Yumbox fallen, finde ich es sinnvoll die Yumbox Panino mit 4 Fächern zu kaufen. Dort passt dann auch das Brot hinnein und gegebenenfalls kann man die Boxen mit Silikonförmchen noch etwas erweitern. Für uns wäre die perfekte Box eine Yumbox mit 5 Fächern – Diese gibt es allerdings nur in der großen Version („Tapas“) und das ist derzeit noch zuviel Platz für unseren Schulanfänger.

Mir gefällt bei der Yumbox besser, dass sie nur einen Verschluss hat. Bei unserem Großen muss immer alles schnell gehen und da finde ich das einfach praktischer. Auch unsere kleine Tochter (2 Jahre) kann die Yumbox besser öffnen.

Yumbox oder Bentgo Box

Haltbarkeit und Reinigung von Yumbox und Bentgo Kids

Wir haben leider keine Spülmaschine, sodass wir auch die Innenteile der Boxen von Hand reinigen. Das ist bei der Yumbox ziemlich nervig, da man immer Wasserflecken schnell sieht. In diesem Punkt ist die Bentgo Kids wirklich einfacher.

Allerdings finde ich die Haltbarkeit der Yumbox etwas besser, denn die Bentgo Kids KANN mit der Zeit Abnutzungsspuren und Verfärbungen an dem Gummi zeigen. Bei dem Preis möchten wir als Eltern natürlich im Idealfall lange etwas von der Box haben. Auch wenn es natürlich der Standfestigkeit auf dem Tisch dient, würde ich die Box ohne das Gummi besser finden.

Unser Ergebnis

Wir ihr bereits rauslesen könnt, kann ich für euch keine klare Empfehlung aussprechen, welche Box besser geeignet ist, denn es kommt auch einfach auf eure Vorlieben beim Brotdosen machen, beim Saubermachen, bei Haltbarkeitswunsch an.

 

Unsere Erfahrung Yumbox oder Bentgo Brotdose?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.